Bugatti interpretiert das historische EB 110 neu.

Ein neuer Bugatti ist immer noch ein außergewöhnliches Ereignis und im Rahmen der Monterey Car Week in Kalifornien präsentierte die Firma Molsheim ihr letztes Kind: „The Centodieci“.

Als Hommage an den in den 1990er Jahren entwickelten EB110, der es Bugatti ermöglichte, sich nach 1956 erneut an die Weltspitze der Automobilbranche zu begeben, ist dieser neue Centodieci somit eine Neuinterpretation des alten Ausnahmefahrzeugs. Das Modell ist sportlicher und noch extremer als die Autos Chiron und Divohypersport. Dieses Auto ist elegant und zeitlos, wie das Black Car, das in der Welt und während seines rollenden Auftritts bei Chantilly Arts und Richard Mille Elegance im Frühsommer für Aufsehen sorgte. Was auffällt, wenn man dieses Automobiljuwel sieht, ist die Entwicklung des Designs mit dieser New-Age-Interpretation des EB110 mit dreidimensionalen Linien und einer einzigartigen visuellen Identität wie für diese kleinen Schwestern zuvor mit der stilistischen Entwicklung seit dem Veyron bis zum Divo.

Der 16-Zylinder-Motor leistet heute 1.600 PS

Für den Motor entschied sich der Centodieci für den emblematischen 8,0-Liter-W16, der heute 1.600 PS bei 7.000 U / min mit einer Geschwindigkeit von 0 bis 100 km / h in 2,4 Sekunden entwickelt. Es erreicht 200 km / h in 6,1 Sekunden und 300 km / h in 13,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 380 km / h begrenzt. Ein zusätzlicher Lufteinlass am Ölkühler reguliert effektiv die Temperatur des Motors, dessen Leistung gestiegen ist. Ein Supersportwagen bietet jedoch mehr als nur Höchstgeschwindigkeit, Design und Qualität. Die neue Lackfarbe geht in diese Richtung und kontrastiert mit dem Black Car. Die beiden Fahrzeuge sind Pole voneinander entfernt und ergänzen sich, was Bugatti nach 110 Jahren Geschichte auch auszeichnet.

Die Sonderausgabe von Centodieci wird produziert und auf zehn Exemplare limitiert und in zwei Jahren ausgeliefert, aber alle wurden bereits verkauft, zu einem Stückpreis von acht Millionen Euro. Zu diesem Preis können die 10 glücklichen zukünftigen Besitzer ihre Farbe haben bemalten ihre Centodieci in der Bugatti-Farbe ihrer Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.